Logo Titelbild news
 
NEWS
23.05.2019

DWA-Themen: Bach- und Flussauen T2/2019 mehr...
12.03.2019

Das Verschlechterungsverbot der EG-Wasserrahmenrichtlinie als gewässerökologische Herausforderung am 22. Mai 2019 im Rahmen der ... mittwochs im GIUB Reihe mehr...
15.04.2019

Vortrag am 23.05.2019: Felduntersuchungen zur Kolmationsdynamik der Wupperrenaturierung in Laaken mehr...
15.02.2019

11th International SedNet Conference: 3-5 April 2019, Dubrovnik, Croatia mehr...
11.02.2019

Schulung zur Strukturgütekartierung des DWA vom 06.-08.05.2019 mehr...
10.12.2018

Veröffentlichung: Verhindert Kolmation das Erreichen des guten ökologischen Zustands der Fließgewässer? - KW 12/2018 mehr...
06.12.2018

Veröffentlichung: Gewässerschutz - eine Generationsaufgabe im Wandel der Zeit - ein Beitrag in der Natur und Landschaft mehr...
20.11.2018

Viel Hitze und wenig Wasser: Bundesweite Exkursionen für Informationsplattform Gewässerrenaturierung mehr...
16.11.2018

Veröffentlichung in Springer-Buchserie "Environmental Management" mehr...
04.09.2018

DGL-Tagung am 10.10.2018 in Kamp-Lintfort mehr...
27.08.2018

F+E Vorhaben "Informationsplattform Gewässerrenaturierung" mehr...
13.08.2018

Fachbeitrag zur EG-WRRL mehr...
10.08.2018

Veröffentlichung in Geo-Öko, Volume/Band XXXVIII, 167 - 202 mehr...

 

16.04.2018: Wechselkröten(Bufo viridis) erfolgreich überwintert und wieder ausgesetzt

Vor Baubeginn einer KiTa auf dem Grundstück Friedrich-Wöhler-Str. 17-19 in Bonn wurden am 28.07.2017 bei einer Baumkontrolle, durch Mitarbeiter des PB Zumbroich, Wechselkröten (Bufo viridis) angetroffen.

Da es sich um eine Amphibienart, die nach dem Bundesnaturschutzgesetz streng geschützt ist und die im Anhang IV der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie als streng zu schützende Art geführt wird handelt, wurde zunächst ein Baustopp erwirkt. Die Tiere sollten möglichst alle vor Baubeginn entnommen werden. Im Umfeld der Baustelle gibt es keine Wechselkrötenhabitate, sodass keine direkte Umsiedlung stattfinden konnte. Die eingefangenen Tiere mussten daher bis zu ihrer Aussiedlung unter artgerechten Bedingungen gehalten und überwintert werden.

Die Wechselkörten konnten am 10. April gegen 21.15 Uhr (leichter Regen, 15 °C Außerntemperatur), auf einer von der UNB festgelegten Fläche im Stadtgebiet Bonn, vital in die Freiheit entlassen werden. Die Tiere waren insgesamt 215 Tage beim PB Zumbroich in Hälterung.

  Wechselkröte 2017 in der Hälterung
Wechselkröte 2017 in der Hälterung

Sprung zurück in die Freiheit
Sprung zurück in die Freiheit